Simulationsergebnis: Vertikale und Laterale Temperatureffekte im Untergrund bei langfristigem Betrieb eines Erdwärme-Sondenfeldes

Bei dem vom Umweltbundesamt initiierten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (FKZ 3717 43 249 0) werden durch die AKVO GmbH gemeinsam mit den Projektpartnern BGD-ECOSAX GmbH und reconsite GmbH die potenziellen Auswirkungen eines “thermischen Einflusses” (Thermal Impact) auf die Beschaffenheit und die Qualität der Ressource Grundwasser ermittelt. Hierzu werden die internationalen Erfahrungen gesammelt, validiert und im Projektteam bewertet. Im Fokus der Untersuchung stehen die durch geothermische Speicher induzierte Beeinflussung von natürlichem sowie thermisch vorbelastetem Grundwasser (z. B. urbane Wärmeinseln).

Ebenso werden die wechselseitigen Einflüsse zwischen geothermischen Speichern und durch Schadstoffe kontaminiertem Grundwasser untersucht und bewertet. Bei den Bewertungen der Einflüsse auf das Grundwasser sind oberflächennahe und mitteltiefe geothermische Speicher von besonderem Interesse. Der Projektanteil der AKVO GmbH fokussiert sich auf die Grundwasserströmungs- und Wärmetransportmodellierung.